Indische Duftöle kaufen

Indisches Duftöl lässt sich sehr kreativ für das eigene Wohlbefinden nutzen. Angenehme Düfte wirken sich auf die Stimmung und das Wohlbefinden von Menschen sehr stark aus. Wir alle lieben es, wenn wir Düfte wahrnehmen. Dabei haben Düfte auch mit Erlebnissen und Erinnerungen zu tun und können so die Stimmung nicht nur im Hinblick auf ihre Inhaltsstoffe, sondern auch durch Verknüpfungen, die im Gehirn stattfinden, positiv beeinflussen. Gezielt indische Duftöle einzusetzen, kann eine starke Bereicherung für das eigene Leben sein.

Indische Düfte wirken über die Schleimhäute

Intensive Forschungen haben eröffnet, welche starke Wirkung schöne Düfte über die Schleimhäute auf den Körper haben. Die Riechschleimhaut in der Nase, die mittels Rezeptoren arbeitet, löst im Körper viele Impulse aus. Über die Nervenbahnen werden diese in das Gehirn geleitet. Das hat zu Folge, dass schöne Düfte im menschlichen Körper sogar die Verarbeitung von Emotionen begleiten. Das ist auch der Hintergrund, dass eine gezielte Aromatherapie mit bestimmten Düften ohne die Einwirkung irgendwelcher Chemikalien eine positive Beeinflussung der Psyche bewirkt.

Feinste Moleküle von Duftölen gelangen über die Nasenschleimhäute und die Bronchien in das Blut. Forschungen haben ergeben, dass gute und als angenehm wahrgenommene Duftöle ähnliche Wirkungen im Organismus ausüben sollen wie Barbiturate oder Benzodiazepine – nur eben völlig nebenwirkungsfrei. Ein guter Duft kann den Schlaf und die Entspannung fördern und er kann individuell auch dafür sorgen, dass sich Ängste reduzieren. Wir reagieren auch organisch viel stärker auf Düfte, als wir dies bisher angenommen haben und es bedarf nicht immer der vielzitierten „chemischen Keulen“ um dem Körper etwas Gutes zu tun.

Ätherische Öle wirken sich sehr komplex aus

Die Wirkungsweise von ätherischen Ölen auf den menschlichen Organismus steckt noch in den Kinderschuhen der Entwicklungsarbeit. Das ist nicht zuletzt darin begründet, dass die ätherischen Öle so komplex zusammengesetzt und deshalb schwer in ihrer Wirkung einzuschätzen sind.

Die Aromatherapie und die damit verbundenen positiven Wirkungen ist aber inzwischen schon sehr anerkannt und geschätzt und die Wirkungen, die ein gutes Öl auf den Menschen hat, ist deutlich vielfältiger, als dies bislang angenommen wurde. Warum ätherische Öle so positive Wirkungen haben ist noch nicht geklärt. Fakt ist aber, dass das eigene Wohlbefinden sich durch die Anwendung von ätherischen Ölen stark steigern lässt.

Mit indischen Ölen lässt sich die kleine Aromatherapie zu Hause umsetzen

Wer Lust hat, die Wirkung der indischen Öle einmal an sich selbst zu testen, benötigt nicht einmal viel Equipment, um dem eigenen Körper Wohlbefinden zu verschaffen. Eine klassische Duftlampe – mit einem Teelicht oder auch elektrisch betrieben als Komfortvariante – reicht als Ausstattung völlig aus. In die Schale etwas Wasser gefüllt und einige Tropfen des gewählten Öls zugefügt, steht der kleinen Aromatherapie im eigenen Heim nichts mehr im Wege. Durch das Teelicht wird das Wasser mit dem Öl erhitzt und verdampft sanft, erfüllt dabei die Raumluft mit dem gewählten Duft. Dabei können ganz nach Wunsch die passenden indischen Duftöle ausgewählt werden.

Indisches Duftöl Strawberry

Indisches Duftöl Strawberry
  • Edles indisches Duftöl (Incense Oil)
  • Inhalt: 8 ml
  • Stark konzentriert
zum Angebot1,99 €

Duftöl von Ancient Wisdom - 10ml - Indischer Sommer

Duftöl von Ancient Wisdom - 10ml - Indischer Sommer
  • Raumduftöl für Lampen Aroma, Diffusoren, potp ourris, Ramos, Duftsäckchen, Schaft aus Trockenblumen Victor Auger Filter, Bug Mini Reise Wasser... und so weiter
  • Dezentes aber langlebig
  • 10 ml Glasflasche
zum Angebot2,24 €

Auch in der Badewanne lassen sich die indischen Duftöle nach Wunsch anwenden. Nach einem stressigen Tag ist es besonders angenehm, ein Vollbad mit dem eigenen Wunschduft zu nehmen und so den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Dabei können die Duftöle ganz nach Wunsch sowohl Entspannung als auch Erfrischung und Anregung bieten. Mit etwas duftneutralem Öl oder Sahne angereichert, können sich die ätherischen Öle im Badewasser besonders gut entfalten. Zwei Esslöffel der fettigen Basis reichen schon aus, um dem Öl die Basis zur Entfaltung zu liefern und die Haut gleichzeitig zu pflegen. Dabei bietet sich dann neben der Pflege der Seele auch gleichzeitig noch eine schöne Hautpflege.

Ein tolles und natürliches Parfüm selbst kreieren

Auch für die Kreation eigener und individueller Körperdüfte eignen sich indische Duftöle sehr gut. Anstelle des Standard-Duftes aus der Parfümerie, den jede Frau auf der Straße trägt, lässt sich so mit Kreativität ein toller, ganz eigener Duft schaffen. Wichtig ist, dass die Öle dann stark verdünnt mit einem neutralen Öl oder mit Alkohol aus der Apotheke vermengt auf die Haut gelangen.

Kleine Duftkissen lassen sich für den Eigenbedarf oder als Geschenk auch mit indischem Duftöl schaffen. Hierfür reicht es aus, ein kleines Stück Stoff mit etwas Watte zu füllen, zu verschließen und mit dem gewünschten indischen Duftöl mit ein paar Tropfen zu tränken. So lässt sich ein schöner Raumduft schaffen und die Wäsche im Schrank oder auch das Bett kann mit indischem Duftöl stimmungsvoll beduftet werden, ohne dass die Wäsche oder Kleidung im Schrank mit dem Öl in Kontakt kommt.