besser schlafeb bei Hitze

Besser schlafen bei sehr extremer Hitze heißem Wetter – Raumklima

Bei extremen Hitzewellen fällt es vielen Menschen schwerer, ausreichend zu schlafen. Extreme Hitze kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, einzuschlafen, einzuschlafen und sich vom Schlaf erfrischt zu fühlen. Für Ihre Gesundheit ist es wichtig, den Schlaf zu bekommen, den Sie brauchen. Im Folgenden finden Sie einige Ideen, die Ihnen beim Schlafen helfen sollen.

Bevor Sie ins Bett gehen

  • Nehmen Sie kurz vor dem Schlafengehen eine kühle oder lauwarme Dusche oder ein Bad. Dies kühlt den Körper direkt und kann dazu beitragen, die Temperatur Ihrer Haut zu senken.
  • Befeuchten Sie Ihr Gesicht und Ihre Arme mit einer Waschmaschine oder einem Handtuch oder verwenden Sie eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche und stellen Sie sich dann vor einen Ventilator.
  • Tauchen Sie Ihre Füße vor dem Schlafengehen 10 Minuten lang in kaltes Wasser, da die Wärme durch Ihre Extremitäten (Füße und Kopf) schneller verloren geht. Das Benetzen Ihrer Haare ist eine weitere Alternative.
  • Tragen Sie kühle feuchte Tücher, kaltes Wasser oder Eisbeutel (Achselhöhlen und Leisten für kurze Zeit) auf die Haut auf, da in diesen Bereichen Ihr Blut am nächsten an der Hautoberfläche fließt. Dies wird Ihnen helfen, sich abzukühlen.
  • Tragen Sie in kaltem Wasser getränkte Armbänder auf, da dies einen ähnlichen Effekt hat.
  • Überschüssige Kleidung entfernen. Erfahren Sie mehr über Kleidung, die Sie bei Hitze tragen können.

Was Sie vemeiden sollten

  • Vermeiden Sie es, kurz vor dem Schlafengehen zu trainieren, da dies Ihre Innentemperatur erhöht. Wenn Sie trainieren möchten, trainieren Sie einige Stunden vor dem Schlafengehen, damit sich Ihr Körper abkühlen kann.
  • Vermeiden Sie übermäßigen Wärmestau während des Tages, indem Sie Ihre Aktivitäten reduzieren.
  • Vermeiden Sie  schweres oder scharfes Essen, insbesondere kurz vor dem Schlafengehen.
  • Vermeiden Sie auch Schokolade oder koffeinhaltige Getränke (Tee, Kaffee und Energiegetränke) am späten Nachmittag oder Abend, da diese Sie wach halten können. Alkohol und koffeinhaltige Getränke erhöhen die Dehydration und auf diese sollte verzichtet werden.

besser schlafen bei hitzeWählen Sie wenn möglich, eine passende Umgebung

  • Wählen Sie den kühlsten Teil des Hauses zum Schlafen, wenn nicht Ihr Schlafzimmer. Ein ruhiger, dunkler und kühler Bereich verbessert Ihr Schlafmuster.
  • Entfernen Sie die Winterbettwäsche und entscheiden Sie sich für leichte Baumwolldecken. Schlafen Sie im Idealfall mit nur einem Laken über Ihnen.
  • Wenn Ihr Haustier mit Ihnen schläft und das Bett „aufwärmt“, ist es möglicherweise an der Zeit, einen anderen Schlafplatz zu finden!
  • Bleiben Sie drinnen, wenn möglich in einer klimatisierten Umgebung.
  • Verwenden Sie Lüfter in einem ausreichend belüfteten Bereich.
  • Stellen Sie sicher, dass der Raum, in dem Sie sich befinden, eine offene Tür oder ein offenes Fenster hat, damit frische Luft durch den Raum strömen kann.

Wie Sie sich am Tag schon auf das Schlafen vorbereiten können

  • Trinken Sie tagsüber viel Wasser, um Ihren Körper im Schlaf hydratisiert und kühl zu halten. Dehydration ist eine häufige Ursache dafür, dass man nicht einschlafen kann (Schlaflosigkeit). Halten Sie einen glasisolierten Behälter mit kaltem Wasser neben Ihrem Bett, falls Sie heiß und unangenehm aufwachen.wie Sie im Sommer besser schlafen
  • Versuchen Sie, konstante Schlaf- und Wachzeiten aufrechtzuerhalten.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, ein Nickerchen machen zu müssen, beschränken Sie sich auf den frühen Nachmittag und nur für kurze Zeit.
  • Wenn Sie einen Ventilator verwenden, öffnen Sie die Schlafzimmertür, um den Luftstrom zu ermöglichen. Wenn Sie eine Schale mit Eiswürfeln vor den Ventilator stellen, wird die im Raum geblasene Luft gekühlt.
  • Tragen Sie leichte, locker sitzende Kleidung, vorzugsweise aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen, die Schweiß absorbieren und die Haut atmen lassen. Vermeiden Sie synthetische Stoffe.
  • Wenn Sie ein Laken über sich haben müssen, lassen Sie Ihre Füße nicht im Laken, da die Körperwärme über Ihre Füße entweicht
  • Wenn Sie heiß aufwachen, kann es hilfreich sein, das Kissen auf die andere Seite zu drehen.
  • Verwenden Sie Ablenkungstechniken, z. B. entspannende Musik, während Sie versuchen, einzuschlafen (mit eingeschaltetem Sleep-Timer), fernzusehen oder ein Buch zu lesen.
  • Die Verwendung einer Wassersprühflasche auf Gesicht und Körper, um einen feinen Nebel zu erzeugen, kann abkühlen. Wenn Sie nachts aufwachen, hilft es auch, dies zu wiederholen.
  • Wenn Sie im Freien schlafen möchten, weil Sie Ihr Haus nicht abkühlen können, sollten Sie sich vor Mücken und anderen Insekten schützen.
  • Schlafen Sie nicht in Ihrem Auto, während die Klimaanlage läuft, wenn sich das Auto nicht bewegt, da sich möglicherweise Kohlendioxid ansammelt, das sehr gefährlich sein kann.

Wie Sie das Haus/die Wohnung vorbereiten können

  • Halten Sie Ihr Zuhause so kühl wie möglich, indem Sie während des heißesten Teils des Tages die Jalousien, Vorhänge und Jalousien verschließen. Halten Sie auch die Fenster geschlossen.
  • Lassen Sie Ihre Klimaanlage frühzeitig überprüfen, wenn sie nicht effektiv funktioniert.
  • Wenn Sie hauptsächlich Lüfter verwenden, stellen Sie sicher, dass die Flügel abgestaubt und gereinigt sind, damit der Lüfter effizienter arbeiten kann.
  • Wenn Sie an akuten oder chronischen Erkrankungen leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die besten Möglichkeiten, sich bei sehr heißem Wetter abzukühlen.
  • Wenn Ihr Arzt normalerweise Ihre Flüssigkeiten einschränkt oder Sie Flüssigkeitstabletten einnehmen, müssen Sie möglicherweise überprüfen, wie viel Sie bei heißem Wetter trinken müssen.

Gesundheitliche Auswirkungen von Hitze – wer ist am stärksten gefährdet?

Einige Menschen sind bei heißem Wetter anfälliger und müssen besonders auf ihre Gesundheit achten, um hitzebedingten Krankheiten wie Hitzestress und Hitzschlag vorzubeugen. Erfahren Sie, was Sie tun können, um in der Hitze kühl zu bleiben.

Babys und Kleinkinder reagieren sehr empfindlich auf hohe Temperaturen und können schnell Hitzestress bekommen. Sie zeigen möglicherweise nicht die frühen Anzeichen und Symptome, die bei Erwachsenen auftreten. Sie sehen möglicherweise nur unwohl aus oder sind gereizter als gewöhnlich. Es ist sehr wichtig, Babys und Kleinkinder genau zu beobachten, damit sie nicht dehydrieren oder überhitzt werden.

Babys können auch:

  • scheinen ausgelaugt
  • trockenere Haut haben
  • sich weigern etwas zu trinken
  • habe weniger nasse Windeln als gewöhnlich
  • haben eine untere (versunkene) Schwachstelle (Fontanelle) auf der Oberseite ihres Kopfes.

Füttern

Bei heißem Wetter benötigen gestillte Babys (einschließlich Muttermilch) möglicherweise zusätzliche Muttermilchfutter. Mit der Flasche (Formel) gefütterte Babys benötigen möglicherweise zwischen den Fütterungen geringe Mengen an kühlem, abgekochtem Wasser. Dies gilt auch für ältere Babys, insbesondere wenn das Baby andere Lebensmittel hat.

Schlafen

  • Wählen Sie den kühlsten Ort im Haus.
  • Stellen Sie sicher, dass die Luft um das Stubenwagen oder das Kinderbett zirkulieren kann (entfernen Sie alle Einlagen oder Polster).
  • Wenn Sie einen Ventilator verwenden, richten Sie ihn nicht auf Ihr Baby, sondern verwenden Sie ihn, um die Luft im Raum zu zirkulieren.
  • Wenn Sie eine Klimaanlage verwenden, stellen Sie sicher, dass der Raum nicht zu kalt wird (etwa 24 ° C bis 26 ° C sind niedrig genug).
  • Lassen Sie Babys nicht im Kinderwagen schlafen.

Reisen in Autos

Ihr Auto kann sich sehr schnell auf eine gefährliche Temperatur erwärmen:

  • Vermeiden Sie Reisen bei heißem Wetter. Wenn Sie reisen müssen, gehen Sie früh am Tag
  • Lassen Sie Ihr Baby oder Kind niemals alleine im Auto, auch wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist
  • Stellen Sie sicher, dass die Sonne nicht direkt auf Ihr Baby oder Kind scheint
  • Verwenden Sie einen Fensterschutz, um Ihr Baby vor der Sonne zu schützen
  • Decken Sie niemals eine Babykapsel in einem Auto mit einem Teppich oder Handtuch ab, um Ihr Baby vor der Sonne zu schützen.

Schreibe einen Kommentar