Startseite » Raumduft » Raumduftstäbchen
Raumduftstäbchen
duftstäbchen

Raumduftstäbchen

Mehrere Möglichkeiten stehen zur Verfügung, damit sich in der Wohnung Wohlgerüche verbreiten. In einem Duftlämpchen werden mit Hilfe eines Teelichts ätherische Öle erhitzt, die verdampfen und die Raumluft mit einem angenehmen Aroma versehen.

Bei der Verwendung von Raumduftstäbchen in einem mit Duftflüssigkeit gefüllten Flakon ist keine heiße Flamme notwendig. Das hat den Vorteil, dass keine Kerze brennt und deshalb keine Brandgefahr besteht. Die Verwendung von Raumduftstäbchen muss somit nicht beaufsichtigt werden.

Raumduftstäbchen zur Raumbeduftung

Bei der Verwendung von Duftstäbchen ( nicht zu verwechseln mit z.B. Weihrauch Räucherstäbchen) erfolgt die Kaltverdunstung der parfümierten Flüssigkeit über die Holzsticks. Die Essenz befindet sich in einem Glasgefäß. Das Material Glas wird bevorzugt, weil es keinerlei Gerüche in sich aufnimmt.

Somit können die Duftnuancen im Laufe der Zeit nach Belieben ausgewechselt werden. In das mit parfümierter Flüssigkeit gefüllte Behältnis werden die Raumduftstäbchen wie ein Blumenstrauß drapiert. Die Stängel können aus Bambus, Rattan, Balsaholz oder Peddigrohr sein.

Je mehr Raumduftstäbchen zum Einsatz kommen, umso intensiver ist das Ergebnis. Das Holz saugt die wohlriechende Essenz in sich auf. Sie steigt in die Höhe und verflüchtigt sich nach und nach im Raum. In einer Wohnung, in der ein leichter Durchzug herrscht, wird der Duft am besten verbreitet. Ist der Inhalt des Flakons verbraucht, bedarf es einer neuen Füllung.

Qualitativ hochwertige Duftflüssigkeiten

Synthetische Duft- und Farbstoffe und eventuell noch zugefügte Konservierungsstoffe können bei empfindlichen Menschen Kopfschmerzen verursachen. Es macht deshalb Sinn, beim Kauf von Duftflüssigkeiten für Raumduftstäbchen auf 100 % naturreine ätherische Öle zu achten. Die sind zwar in aller Regel etwas teurer, dafür spenden sie ein Dufterlebnis, das keine unangenehmen Nebenwirkungen mit sich bringt.

[amazon bestseller=“Raumduft stäbchen“ grid=“3″ max=“3″]

Sie suchen hochwertige Rattanstäbchen? Sie möchten nicht zuviel Geld ausgeben? Auch die Farbe, Qualität, der Service und die Marke sollte stimmen? Dann hilft Ihnen my-Raumduft.de weiter…

Raumduft mit Stäbchen

Die Rattanstäbchen sind quasi der „Übermittler“ vom Raumduft. Mithilfe der Stäbchenmenge bestimmen Sie die Intensität vom Duft. Je mehr Stäbchen Sie in das Duftflakon einstecken, desto intensiver wird der Raumduft.

Rattanstäbchen Anwendung

Die Verwendung ist recht einfach. Jedes Flakon enthält einen Verschluss. Und diesen Verschluss müssen Sie mit dem mitgelieferten Flaschenkopf des Raumduftes austauschen. Nun setzen Sie an dieser Stelle die Rattanstäbchen ein.

Wie viel auf einmal verwenden?

Grundsätzlich gilt: je mehr Rattanstäbchen Sie einsetzen, desto intensiver wird Ihr Dufterlebnis. Sie mögen es seicht duftend? Dann dürften Sie mit wenigen Stäbchen zurechtkommen. Sie möchten einen intensiven Duft? Dann stocken Sie mehr Rattanstäbchen nach.

Tipp für die Anwendung

Fügen Sie zu Anfang erst einmal wenig Stäbchen aus Rattan ein. Testen Sie für sich Ihre persönliche Dufintensität. Wenn Sie mehr möchten, dann können Sie jederzeit weitere Rattanduftstäbchen einführen.

Funktionieren ausschließlich Rattanstäbchen?

Es gibt auch die Möglichkeit Bambus zu nutzen. Doch grundsätzlich können Sie nur auf Holzarten zurückgreifen, die folgende Eigenschaften haben:

  1. Die Flüssigkeit aufsaugen
  2. Diese aus dem Gefäß transportieren.
  3. Diese in die Luft abgeben.

Mit Stäbchen aus normalem Holz würde es also nicht klappen.

Rattanstäbchen Set – immer fleißig vorkaufen

Wenn Sie viele Raumdürfte benötigen, dann können schnell die Stäbchen ausgehen. Daher empfehlen wir, dass Sie sich ein gewisses Sortiment zulegen. So geht Ihr Vorrat niemals aus.

Ähnliche Beiträge: